Büro
+49 3030806490
angebot@krawcow.eu          


Bei einer Anfrage, geben Sie uns bitte Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie schneller und bequemer erreichen könnten.


Kontaktieren Sie uns jetzt!

Mo-Fr.
9:00-16:00





Unsere Ebay Auktionen





Unsere Fanpage



Retro

 

Die Fenster mit dem Profil RETRO können überall dort eingesetzt werden, wo wir den historischen Charakter des Gebäudes unterstreichen möchten. Dafür bringen wir den Fensterstil dann mit der Architektur des Objektes in Einklang. Egal ob es ein prächtiger Palast, eine Gaststätte oder ein Altbau in der Stadt ist - das Profil RETRO bewährt sich in allen Situationen, selbst in Häusern, die im traditionellen Stil der polnischen Herrenhäuser gebaut werden.

Dank der Anwendung von modernen Lösungen, der Vielfalt an Fensterformen, Motiven, der Möglichkeit der Nachmachung von schon bestehenden Mustern, der reichen Farbpalette wird der historische Charakter und die Präsentation des Gebäudes nicht gestört - hier küsst die Moderne die Tradition.

Das Profil RETRO ist in drei Profilstärken erhältlich. Dadurch können Sie entsprechende Wärmedämmungs- und Nutzungseigenschaften der Fenster wählen und diese an die Bedürfnisse eines jeden Projektes anpassen.

 

          

 

 

Profil 68 mm


 

Die nachstehenden Parameter beziehen sich auf Fenster und Türen aus Kiefern-, Meranti- und Fichtenholz.

 

 

Holz

KIEFER MIKROZINKEN - alle auf Länge verbundenen Schichten mit Mikrozinken - gemäß der Deckfarbe
KIEFER NATUR – Außenschichten massiv ohne Mikrozinken – standardmäßig unter Lasurfarbe verwende
MERANTI
EICHE
LÄRCHE
FICHTE

SONSTIGE GATTUNGEN – auf Anfrage

 

Veglasung

Standardmäßige Verglasungsart 4/16Ar/4 Ug=1,1 W/m2K

 

Veglasung

Erhältliche Verglasungsarten:
• 3-fach-Verglasung mit erhöhter Wärmedämmung Ug = 0,7 W/m2K
• ausgestattet mit warmen Abstandshaltern
• sicher mit gehärteter oder geklebter Scheibe
• Einbruchsschutz der Klasse P2 oder P4
• erhöhte Schalldämmung
• in der Masse gefärbte oder reflektierende Scheiben

 

Beschlag

Der Firma SIEGENIA oder G-U, standardmäßig mit Mikrolüftung, Fehlbedienungssperre, Heber des Kipp-Dreh-Flügels ausgestattet.

Erhältliche Varianten:
• Beschlag mit erhöhtem Einbruchschutz der Klasse WK1, WK2
• verdeckter Beschlag
• Reibungs- und Griffbremse
• Kontaktstellen

 

Griffe

Der Firma HOPPE Typ SECUSTIK Modell METZ.

Standardfarben: Weiß, Braun, Silbern (F1), Titan (F9), Altgold (F4), Champagnerfarben (F2).
​Erhältliche Varianten: Griffe mit Schlüssel, mit Druckknopf, sonstige auf dem Markt erhältliche Modelle

 

Wasserschenkel

Standardmäßig sind Wasserschenkel mit einer Thermoeinlage und Dichtung ausgestattet.

In der Standardausführung - Wasserschenkel am Flügel.

Standardfarben: Olivengrün (anodisiert), Braun (anodisiert- dunkel), Weiß, Silbern
Erhältliche Varianten: Wasserschenkel gemäß RAL-Farbtönen

 

Dichtungen

Standardmäßig mit EINER Dichtung. Die Versionen mit ZWEI oder DREI Dichtungen können wir optional auf Wunsch des Kunden fertigen.
 

 

Fensterlacke

Der Firma TEKNOS, ökologisches 4-Schicht-System

 

Standarddeckfarben: Weiß RAL 9016, BRAUN RAL 8017
Standardlasurfarben: 16 Farben – PINIE, ALTKIEFER , ZYPRESSE, IROKO, KASTANIE, SIPO, FRAMIRE, SAPELLI, EICHE, CALVADOS, NUSSBAUM, KEMPAS, AFROMOSIA, KIRSCHBAUM, WENGE, ACAJOU
Erhältliche Varianten: Deckfarben gemäß der RAL-Palette, NCS, Lasurfarben auf individuelle Bestellung.

 

 

 


Profil 78 mm


 

Die nachstehenden Parameter beziehen sich auf Fenster und Türen aus Kiefern-, Meranti- und Fichtenholz.

 

 

Holz

KIEFER MIKROZINKEN
- alle auf Länge verbundenen Schichten mit Mikrozinken - gemäß der Deckfarbe
KIEFER NATUR – Außenschichten massiv ohne Mikrozinken – standardmäßig unter Lasurfarbe verwende
MERANTI
EICHE
LÄRCHE
FICHTE

SONSTIGE GATTUNGEN – auf Anfrage

 

Veglasung

Standardmäßige Verglasungsart 4/16Ar/4 Ug=1,1 W/m2K

Erhältliche Verglasungsarten:
• 3-fach-Verglasung mit erhöhter Wärmedämmung Ug = 0,7 W/m2K
• ausgestattet mit warmen Abstandshaltern
• sicher mit gehärteter oder geklebter Scheibe
• Einbruchsschutz der Klasse P2 oder P4
• erhöhte Schalldämmung
• in der Masse gefärbte oder reflektierende Scheiben

 

Beschlag

Der Firma SIEGENIA oder G-U, standardmäßig mit Mikrolüftung, Fehlbedienungssperre, Heber des Kipp-Dreh-Flügels ausgestattet.

Erhältliche Varianten:
• Beschlag mit erhöhtem Einbruchschutz der Klasse WK1, WK2
• verdeckter Beschlag
• Reibungs- und Griffbremse
• Kontaktstellen

 

Griffe

Der Firma HOPPE Typ SECUSTIK Modell METZ.

Standardfarben: Weiß, Braun, Silbern (F1), Titan (F9), Altgold (F4), Champagnerfarben (F2).
​Erhältliche Varianten: Griffe mit Schlüssel, mit Druckknopf, sonstige auf dem Markt erhältliche Modelle

 

Wasserschenkel

Standardmäßig sind Wasserschenkel mit einer Thermoeinlage und Dichtung ausgestattet.

In der Standardausführung - Wasserschenkel am Flügel.

Standardfarben: Olivengrün (anodisiert), Braun (anodisiert- dunkel), Weiß, Silbern
Erhältliche Varianten: Wasserschenkel gemäß RAL-Farbtönen

 

Dichtungen

Standardmäßig mit ZWEI Dichtungen. Die Version mit DREI Dichtungen können wir optional auf Wunsch des Kunden fertigen.

 

Fensterlacke

Der Firma TEKNOS, ökologisches 4-Schicht-System

Standarddeckfarben: Weiß RAL 9016, BRAUN RAL 8017
Standardlasurfarben: 16 Farben – PINIE, ALTKIEFER , ZYPRESSE, IROKO, KASTANIE, SIPO, FRAMIRE, SAPELLI, EICHE, CALVADOS, NUSSBAUM, KEMPAS, AFROMOSIA, KIRSCHBAUM, WENGE, ACAJOU
Erhältliche Varianten: Deckfarben gemäß der RAL-Palette, NCS, Lasurfarben auf individuelle Bestellung.

 

 

 


Profil 92 mm


 

Die nachstehenden Parameter beziehen sich auf Fenster und Türen aus Kiefern-, Meranti- und Fichtenholz.

 

 

Holz

KIEFER MIKROZINKEN - alle auf Länge verbundenen Schichten mit Mikrozinken - gemäß der Deckfarbe
KIEFER NATUR – Außenschichten massiv ohne Mikrozinken – standardmäßig unter Lasurfarbe verwende
MERANTI
EICHE
LÄRCHE
FICHTE

SONSTIGE GATTUNGEN – auf Anfrage

 

Veglasung

Standardmäßige Verglasungsart 4/18Ar/4/18Ar/4 Ug=0,5 W/m2K

Erhältliche Verglasungsarten:
• ausgestattet mit warmen Abstandshaltern
• sicher mit gehärteter oder geklebter Scheibe
• Einbruchsschutz der Klasse P2 oder P4
• erhöhte Schalldämmung
• in der Masse gefärbte oder reflektierende Scheiben

 

Beschlag

Der Firma SIEGENIA oder G-U, standardmäßig mit Mikrolüftung, Fehlbedienungssperre, Heber des Kipp-Dreh-Flügels ausgestattet.

Erhältliche Varianten:
• Beschlag mit erhöhtem Einbruchschutz der Klasse WK1, WK2
• verdeckter Beschlag
• Reibungs- und Griffbremse
• Kontaktstellen

 

Griffe

Der Firma HOPPE Typ SECUSTIK Modell METZ.

Standardfarben: Weiß, Braun, Silbern (F1), Titan (F9), Altgold (F4), Champagnerfarben (F2).
​Erhältliche Varianten: Griffe mit Schlüssel, mit Druckknopf, sonstige auf dem Markt erhältliche Modelle

 

Wasserschenkel

Standardmäßig sind Wasserschenkel mit einer Thermoeinlage und Dichtung ausgestattet.

In der Standardausführung - Wasserschenkel am Flügel.

Standardfarben: Olivengrün (anodisiert), Braun (anodisiert- dunkel), Weiß, Silbern
Erhältliche Varianten: Wasserschenkel gemäß RAL-Farbtönen

 

Dichtungen

Standardmäßig mit DREI Dichtungen. Die Versionen mit EINER oder ZWEI Dichtungen können wir optional auf Wunsch des Kunden fertigen.

 

Fensterlacke

Der Firma TEKNOS, ökologisches 4-Schicht-System

Standarddeckfarben: Weiß RAL 9016, BRAUN RAL 8017
Standardlasurfarben: 16 Farben – PINIE, ALTKIEFER , ZYPRESSE, IROKO, KASTANIE, SIPO, FRAMIRE, SAPELLI, EICHE, CALVADOS, NUSSBAUM, KEMPAS, AFROMOSIA, KIRSCHBAUM, WENGE, ACAJOU
Erhältliche Varianten: Deckfarben gemäß der RAL-Palette, NCS, Lasurfarben auf individuelle Bestellung.